05.12.2015 – 11.Spieltag

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemeines

Bezirksliga Damen:  TSG Ailingen I – SG Aulendorf I   2:8

Durch den klaren Sieg beim Tabellenzweiten in Ailingen konnten die Damen die Herbstmeisterschaft feiern. Beide Mannschaften waren ersatzgeschwächt, doch die Aulendorfer setzten die junge Spielerin Hannah Längin ein, die überzeugen konnte. Ein wichtiger Schritt zum Sieg war die 2:0 Führung nach den Doppeln, wo Brauchle/Längin ein sehr enges Spiel für sich entscheiden konnten. Im vorderen Paarkreuz gab man zuerst einen Punkt ab, führte trotzdem nach der ersten Runde der Einzel mit 5:1. Wiederrum gegen die gegnerische Topspielerin verlor man erneut, bei dem blieb es allerdings und man gewann nach sehr guter Leistung etwas überraschend in dieser Höhe beim Aufstiegsmitfavorit. Mit einem Sieg vor den Verfolgern steht man nun in guter Ausgangslage für den Aufstieg in der Rückrunde. Es punkteten: Trompeter/Henne, Brauchle/Längin, Isabella Trompeter, Anja Brauchle, Anja Henne (2), Hannah Längin (2)

Bezirksliga Herren: TTF Liebherr Ochsenhausen II – SG Aulendorf I  1:9

Gegen die abstiegsbedrohten Ochsenhausener sah man eine gute Leistung der Aulendorfer Herren I, die ihre Ausgeglichenheit und Konstanz hier zeigen konnten. Gegen teilweise gute Einzelspieler war ein Sieg nie in Gefahr und man zeigte hierbei souverän, dass auch hohe Ergebnisse an der Tagesordnung stehen können. Der Grundstein des Sieges wurde mit der 3:0 Führung aus den Doppeln gelegt, folgend hatte man keine Probleme gegen die Ochsenhausener, die ohne ihren Topspieler antraten, den Sieg einzufahren. Die Erste beendete die Hinrunde somit auf Platz zwei. Es punkteten: Feifel/Henne, Müller/Petrino, Mayer/Arnegger, Kai Feifel (2), Florian Henne, Lukas Müller, Nico Arnegger, Donato Petrino

Kreisliga B Herren:  SVW Weingarten II – SG Aulendorf IV   9:4

In Weingarten trafen die zwei ungeschlagenen Teams der Kreisliga B aufeinander. Dabei erwischte die Vierte einen denkbar schlechten Tag und man verlor recht eindeutig. Starten konnte man noch mit einer 2:1 Führung aus den Doppeln, lag anschließend dann nach der ersten Runde mit 5:4 hinten. Das starke vordere Paarkreuz aus Weingarten verhinderte ein Aufkommen von Aulendorfer Hoffnungen und das mittlere Paarkreuz beendete die Partie. Insgesamt eine unglückliche Niederlage, der die Träume auf die Herbstmeisterschaft zerplatzen ließen. Es punkteten: Bitz/Zähnle, Jurow/Merk, Leonid Jurow, Klaus Merk

Kreiskklasse C Herren: SG Aulendorf V – SV Wolpertswende II   5:9

Nach 4:2 Führung der Fünften konnte man die Leistungen nicht bestätigen und verlor nach einer Serie von verlorenen Spielen mit 5:9. Die ausgeglichenere Mannschaft aus Wolpertswende hat so verdient das Spiel für sich entschieden.
Es punkteten: Braun/Scheibenstock, Fabian Madlener (2) , Anton Braun, Jürgen Scheibenstock

Bezirksklasse Damen:  SG Aulendorf II – SV Deuchelried II   8:4

Da die Gäste aus Deuchelried ihre Mannschaftsaufstellung falsch angaben wurde die Partie am grünen Tisch mit 8:0 für die Aulendorferinnen gewertet. Das ursprüngliche Ergebnis war ein 8:4 Erfolg.. Es traten an: Stefanie Müller, Rebecca Kowal, Bärbel Müller, Christina Bitz

Kreisliga Damen: SG Aulendorf III – TTF Schomburg II   8:1

Die Dritte Damenmannschaft konnte den ersten Saisonsieg gegen Schomburg einfahren. Dieser gestaltete sich recht deutlich und man lies nur den Verlust von 7 Sätzen zu, was für die Dominanz der Aulendorferinnen spricht. Es punkteten: Kastner/Blaser, Sabrina Kastner (2), Nicole Blaser (2), Johanna Dutzki (2), Catherina Müller

Bezirksklasse Jungen:  SG Aulendorf I – TV Isny I  5:5

Mit diesem Unendschieden machten die Jungs einen großen Schritt Richtung Herbstmeisterschaft. Ein optimaler Start wurde knapp verpasst, da Petrino/Wagner gewann, sich jedoch Schumacher/Kösler knapp mit 2:3 geschlagen geben mussten. Da man sich nun in jedem Paarkreuz die Punkte teilte, stand am Ende ein gerechtes Unendschieden auf dem Papier. Paolo Petrino, Michael Wagner, Robin Schumacher und Marvin Kösler gaben ihr Bestes und brennen nun auf die letzte Partie gegen Scheidegg.

Verbandsklasse Mädchen:  SG Aulendorf I – TSV Untergröningen I   1:6

Die Mädels wehrten sich nach Kräften, dennoch musste man eine klare 6:1 Niederlage hinnehmen, da unter anderem alle drei Fünfsatzspiele an den Gast von der Ostalb gingen. So wird man auf Platz 8 und damit einem Abstiegsplatz in die kurze Winterpause gehen. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Blaser/Armbruster.

Bezirksklasse Jungen:  SG Aulendorf I – SG SCheidegg I  verl.

Kreisliga Jungen:  SC Markdorf I – SG Aulendorf II   3:6

Einen 6:3 Sieg landete die Zweite in Markdorf und schob sich dadurch auf Rang 4 in der Tabelle nach vorne. Das Doppel Ph.Gußmann/D.Laichinger, sowie Daniel Jurow (2), Benedikt Schmotz (2) und Daniel Laichinger sorgten für die Punkte.

Kreisklasse B Jungen:  SG Aulendorf III – TSG Bad Wurzach II   1:6

In ihrem letzten Vorrundenspiel musste die Junges gegen den Tabellenzweiten aus Bad Wurzach eine klare 6:1 Niederlage einstecken, lediglich Marcel Muss gelang ein Erfolgserlebnis.