29.04.2017 – Vorschau Pokal-Final-Four in Aulendorf

Vorschau

Pokal-Final-Four 2017 in Aulendorf

Am Samstag, den 29.04.2017 richtet die SG Aulendorf zum zweiten Mal das Pokal-Final-Four in der Schulsporthalle aus.

Die besten vier Pokalmannschaften in jeder Leistungsklasse bei der Jugend, den Damen und Herren werden für einenn sportlichen Leckerbissen sorgen im Kampf um die begehrten Pokale. Die SG Aulendorf versucht wie immer einen guten Gastgeber abzugeben und die idealen Rahmenbedingungen für einen tollen Pokaltag zu schaffen.

Beginnen wird die Jugend um 10.00 Uhr mit den Halbfinals, um 12.00 Uhr folgen die Endspiele. Am Nachmittag folgen dann die Damen und Herren um 15.30 Uhr mit den Halbfinals und um 18.00 Uhr werden die Sieger ermittelt.

22.04.2017 – 12. und letzter Rückrundenspieltag

Damen feiern Meisterschaft und Aufstieg nach knappen Sieg gegen Unterschneidheim und krönen sensationelle Saison

Damen Landesliga SG Aulendorf I – SC Unterschneidheim I   8:5

Am Samstag trafen die Damen in ihrem letzten Rundenspiel auf die bereits als Absteiger feststehenden Damen von der Ostalb aus Unterschneidheim. Wer jedoch dachte, dass dies eine leichte Aufgabe werden würde, der täuschte sich. Zum einen mussten die Damen einen Sieg einfahren und zum anderen war man gewarnt, trotzten die Gäste in der Vorrunde der SGA  einen Punkt ab. Hochkonzentriert und sichtlich nervös begann die Partie dennoch optimal, da man mit zwei Doppelsiegen von Schiedel/ Längin und Brauchle/Blaser einen perfekten Start hinlegte.

31.03.2017 – Ehrenabend der Stadt Aulendorf

Mädchenmannschaft U15 erhält die Ehrennadel in Bronze

Berthold Landthaler und Ralph Bitz werden mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet

             

Am Freitag, den 31.03.2017 fand die Bürger- und Sportlerehrung der Stadt Aulendorf im vollbesetzten Hofgartensaal statt. In einem würdigen Rahmen, untermalt mit Musik einer Abordnung der Stadtkapelle wurden erfolgreiche Sportler und verdiente Bürger der Stadt Aulendorf geehrt. Bei diesem besonderen Anlass durften auch von der Tischtennisabteilung der SG Aulendorf die MädchenU15-Mnnschaft für ihren sportlichen Erfolg 2016 die Ehrennadel in Bronze aus den Händen von Bürgermeister Matthias Burth entgegennehmen. Eine ganz besondere Ehrung, die Ehrennadel in Gold ging an Berthold Landthaler und Ralph Bitz für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement in unserer Abteilung – vielen Dank dafür und herzlichen Glückwunsch

09.04.2017 – Qualifikation zur Württembergischen Mannschaftsmeisterschaft der Jugend U15 in Kißlegg

Mädchen qualifizieren sich mit einem 6:2 Sieg über Deuchelried erneut für die Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften

Jungen scheitern nach 6:2 Sieg gegen Blitzenreute knapp mit 3:6 an Kißlegg

Am Sonntag fand in Kißlegg die Qualifikation für die Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften am 13./14.05.2017 in Betzingen statt, wofür sich das beste U15 Team der Jungs und Mädels des Bezirks Allgäu/Bodensee qualifiziert. Die SG Aulendorf schickte als einziger Vertreter für beide Wettbewerbe ein Team ins Rennen, um den begehrten Startplatz zu ergattern.

08.04.2017 – 11.Rückrundenspieltag

Damen Landesliga SG Aulendorf I – TTF Kißlegg I  4:8

Die erste Damenmannschaft hatte im vorletzten Spiel der Rückrunde die Chance den Meistertitel vorzeitig perfekt zu machen. Die Gäste sind als unangenehmer Gegner bekannt und machten den Aulendorferinnen in Vergangenheit öfters Probleme. Das Spiel startete denkbar unglücklich, die beiden Eingangsdoppel verlor man im Entscheidungssatz. Das Durchsetzungsvermögen und der letzte Wille zeigte man dann aber direkt in den ersten drei Einzelpartien.

02.04.2017 – Schwerpunktrangliste Südost in Biberach (U11-15) und Neukirch (U18)

Kim Thaler (U11) mit Platz 1 und Anja Egeler (U15) mit Platz 2 schaffen den Sprung zur Baden-Württembergischen Rangliste

Nadine Blaser (U14) verpasst mit Platz 3 die direkte Qualifikation um Haaresbreite

Erneut gab der Nachwuchs eine blendende Visitenkarte ab, ging es beim Schwerpunkt in Biberach (U11-U15) und in Neukirch (U18) um die Ausspielung der zwei zu vergebenden Plätze, welche zur Teilnahme an der Baden-Württembergischen Rangliste berechtigen. Insgesamt hatten sich 10 Nachwuchskräfte über die Bezirkssichtung für diese südwürttembergische Rangliste qualifiziert, leider musste man im Vorfeld zwei Teilnahmen absagen, da sowohl Marvin Kösler (U15), wie auch Janosch Merk (U12) verletzungsbedingt passen mussten.